• Home
  • Sozialraumkoordination Köln
 

Bürger- und Sozialraumorientierung in Köln

Die Lebensbedingungen der Bewohnerinnen und Bewohner im Sozialraum zu verbessern, ist das Hauptziel der Sozialraumkoordination. Durch den direkten Kontakt vor Ort ist sie nah dran an den Bedarfen im Stadtteil und unterstützt durch Vernetzung und Kooperationen bei der Problemlösung. Dabei agiert sie als Vermittlerin zwischen sozialen Einrichtungen, freien Trägern, Bürgerschaft, Politik und Stadtverwaltung.

 

In Köln gibt es insgesamt fünfzehn Sozialraumgebiete. In jedem Gebiet sind unterschiedliche Sozialraumkoordinator:innen aktiv. Finanziert wird das Programm von der Stadt Köln, mit der Umsetzung sind freie Träger beauftragt. Weitere Infos zu der Arbeit in den jeweiligen Gebieten gibt es hier:
 

Aktuelles